Jumo Lampe

580,00
Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Im Januar 1945 wurde in Frankreich eine Schreibtischlampe zum Patent angemeldet, welche die Gestaltung des Streamline Designs aus den USA adaptierte und zu einem Klassiker des Industriedesigns wurde. Erfunden wurde das „bolide“ getaufte Modell von der „Société Nouvelle des Etablissements JUMO“, benannt nach den Gründern Yves Jujeau und André MOunique.

70 Jahre später gibt es eine Neuauflage des Boliden. Sympathisch steht die Jumo, jetzt „Classique“ genannt, als Lichtspender auf dem Schreibtisch, wenn sie stört, macht sie sich ganz klein und lässt alles an sich vorbeiströmen. Der Franzose Alain Dosiére hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit seiner Firma „New Jumo Concept“ die einzigartige Form zu bewahren, mit ihren ursprünglichen Materialien und ihren Details. Er kaufte vor 15 Jahren ein altes Original und war völlig fasziniert von ihrer „Andersartigkeit“. So wie damals werden die schwarzen Lampen aus Bakelit gefertigt, mit einem Arm aus Messing, verziert mit verchromten Elementen. Mit zwei kleinen Änderungen: Die Glühbirne leuchtet mit LED und der ursprüngliche An- und Ausschalter war das Öffnen und Schließen der Lampe, was durch einen kleinen Knopf ersetzt wurde. Die 70 Teile, aus denen die Lampe besteht, werden manuell zusammengebaut. Ein weißes Modell der Jumo „Classique“ gibt es ebenfalls in der Neuedition, dieses allerdings nicht aus Bakelit, da dies technisch unmöglich ist. Das Bakelit aber verändert sich mit der Zeit, ebenso wie der Kupfer-Arm, der seine hochglänzende Oberfläche ablegt.

Additional Information
Gewicht 2 kg
Größe 27.7 x 13.6 cm